Presseschau des Tages // 9.10.2020

· Pressestimmen

In seinem Gebetsaufruf für den Monat Oktober fordert Papst Franziskus, dass Laien und besonders Frauen an "verantwortlichen Stellen in der Kirche mitwirken". Heute sei es "besonders notwendig, die Räume für eine wirksamere weibliche Präsenz in der Kirche zu erweitern". Niemand werde als Priester oder Bischof getauft, so Franziskus in dem 90-Sekunden-Video: "Laien und Laiinnen sind die Protagonisten der Kirche." Oft würden Frauen in der Kirche ignoriert, so der Papst. Daher gelte es, "die Integration von Frauen an Orten zu fördern, wo wichtige Entscheidungen getroffen werden". Dabei zeigt das Video leitende Mitarbeiterinnen in Vatikanbehörden und eine Titelseite der Vatikanzeitung "Osservatore Romano" mit der Schlagzeile "Mehr Frauen in verantwortlichen Positionen in der Kirche". Allerdings dürfe man bei der Förderung von Frauen in kirchlichen Positionen nicht "in einen Klerikalismus verfallen, der das Charisma der Laien aufhebt". Videos mit den monatlichen Gebetsanliegen von Papst Franziskus werden vom "Gebetsnetzwerk des Papstes" zu jeweils wechselnden Themen erstellt. Zu sehen sind sie auf der Website der Initiative oder unter dem Stichwort "Das Video des Papstes" auf der Plattform Youtube. (Familienbund der Katholiken/KNA)