Nein zu Populismus in der Familienpolitik!

Deutschland steht derzeit vor großen Herausforderungen. Die fortschreitende Globalisierung, die hohe Zuwanderung, und die Krise der Europäischen Union fordern von unserer Gesellschaft und unserem politischen System eine große Anpassungsleistung. Über die Bewältigung dieser Herausforderungen wird in einer öffentlichen Debatte diskutiert, teilweise in polarisierender und Andersdenkende diffamierender Weise.  Immer wieder werden auch Elemente der der freiheitlich-demokratischen Grundordnung unseres Staates in Frage gestellt wird. Wir, die Mitglieder des Familienbundes der Katholiken, übernehmen als Christinnen und Christen Verantwortung für unsere Gesellschaft und die Familien, die in ihr leben.  Mehr erfahren »

Eine starke Stimme für Familie

Der Familienbund der Katholiken (FDK) ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessioneller Familienverband. Wir vertreten die Interessen aller Familien in Politik, Gesellschaft und Kirche.  Wir setzen uns ein für Familienfreundlichkeit, Familiengerechtigkeit und die Förderung von Ehe und Familie.

Mehr erfahren

Präsident des Familienbundes der Katholiken gegen Lockerung des Werbeverbots für Abtreibungen

Der Präsident des Familienbundes der Katholiken, Stefan Becker, warnt vor einer Aufweichung des Werbeverbots für Abtreibungen in Deutschland: „Das Bundesverfassungsgericht hat dem ungeborenen Leben einen umfassenden Schutz eingeräumt. Der...  Mehr erfahren »

Familiennachzug von subsidiär geschützten Flüchtlingen ist humanitäres Gebot der Stunde

Der Familienbund der Katholiken unterstützt die jüngste Forderung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) nach einer menschenwürdigen Asylpolitik als Gemeinschaftsaufgabe der Europäischen Union. In diesem Zusammenhang fordert er die...  Mehr erfahren »

260.000 Postkarten an Abgeordnete für Rentenreform

„Jetzt die Weichen stellen und Altersarmut bekämpfen!“: Forderungen beim Spitzentreffen des Rentenbündnisses der katholischen Verbände an Koalitionsverhandlungen

Düsseldorf/Berlin, 13. November 2017 – Über eine Viertel Million Postkarten...  Mehr erfahren »

„Sozialversicherungssystem gräbt Familien das Wasser ab“ – Korrektur dringend nötig

Das Sozialversicherungssystem in Deutschland muss durch die Aufnahme von existenzsichernden Kinderfreibeträgen dringend korrigiert werden. Dafür hat sich der ehemalige Vorsitzende Richter am Landessozialgericht Hessen, Jürgen Borchert, auf der...  Mehr erfahren »

Familienbund der Katholiken fordert grundlegende Kindergeldreform

Für eine wirksamere Unterstützung armutsgefährdeter Familien fordert der Familienbund der Katholiken (FDK) eine grundlegende Reform von Kindergeld und Kinderzuschlag. Das neue Kindergeld soll beide Leistungen zusammenführen und sich in der Höhe...  Mehr erfahren »

„Familienreport 2017“ – Der Kinderarmut den Kampf ansagen

Der jüngst veröffentlichte „Familienreport 2017“ der Bundesregierung dokumentiert vor allem eines: 2,8 Millionen Kinder gelten in Deutschland dauerhaft als armutsgefährdet. Das ist alarmierend, erklärt der Familienbund der Katholiken, der sich...  Mehr erfahren »

Unser Familienbild

Wen meint der Familienbund der Katholiken, wenn er von Familien spricht? Hat der Familienbund ein Idealbild von Familie, das ihn in seinem politischen Tun inspiriert und motiviert? 
Für welche Familien setzt sich der Familienbund ein?

Der Diskussionsprozess ist in den letzten beiden Jahren mit besonderer Intensität in allen Gliederungen des Familienbundes geführt worden. Das Präsidium hat jetzt den aktuellen Stand dieser Diskussionen in einer Orientierungshilfe zusammengefasst.  Die Orientierungshilfe finden Sie hier als PDF zum Download (65 kb).

Twitter Timeline

Der ist weder für die betroffenen Frauen noch für Ärzte ein normaler Vorgang. Wer den Para… https://t.co/gyVQIKObKN

Auch wer zu Hause versorgt wird, hat Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse. Doch viele Famil… https://t.co/7ED02RYWJs

Kostenlose/kostengünstige Nutzung des ÖPNV für Freiwillige! https://t.co/Z74Ctz9hkH

  • 1 von 145