"Leipziger Appell"  - damit Pflege in der Familie gelingen kann

Familien sind der größte Pflegedienst der Nation: rund der Viertel der Pflegebedürftigen werden zu Hause und in erster Linie von ihren Angehörigen versorgt. Doch die Sorge für ihre alten und kranken Angehörigen stellt Familien vor große Herausforderungen. Damit Pflege in der Familie auch in Zukunft möglich ist, brauchen Familien mehr Unterstützung. Wie das gelingen kann, hat der Familienbund im "Leipziger Appell" zusammengefasst. In diesem Zehn-Punkte-Katalog, der zum 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig erschienen ist, wenden wir uns mit Forderungen zur Verbesserung der Situation pflegender Familien an die Politik.  Mehr erfahren »

Eine starke Stimme für Familie

Der Familienbund der Katholiken (FDK) ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessioneller Familienverband. Wir vertreten die Interessen aller Familien in Politik, Gesellschaft und Kirche.  Wir setzen uns ein für Familienfreundlichkeit, Familiengerechtigkeit und die Förderung von Ehe und Familie.

Mehr erfahren

Rentendebatte mit Blick auf junge Familien führen

Der Familienbund der Katholiken spricht sich für eine grundlegende Reform der gesetzlichen Rentenversicherung aus. Die Delegierten des Verbandes verabschiedeten am Sonntag, 23. April in Berlin einen Beschluss, der weitreichende Maßnahmen zur...  Mehr erfahren »

Nein zu Populismus in der Familienpolitik!

Der Familienbund der Katholiken hat Populismus in der Familienpolitik verurteilt. Die 127. Bundesdelegiertenversammlung des Verbandes verabschiedete am Samstag, 22. April in Berlin eine Positionierung, die eine Instrumentalisierung der Interessen...  Mehr erfahren »

Familienbund begrüßt weiteren Ausbau von Kita-Plätzen

Der geplante Bau von weiteren 100.000 Kita-Plätzen in Deutschland ist ein wichtiger Impuls für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Familienbund der Katholiken (FDK) unterstützt deshalb die Pläne der Bundesregierung, den Ausbau...  Mehr erfahren »

Mehr Entlastung für Familien!

Der Familienbund der Katholiken begrüßt die Rentenpläne von Bundeswirtschaftministerin Brigitte Zypries (SPD) für eine Entlastung von Eltern in der Rentenversicherung. „Eltern leisten mit Beiträgen und Kindererziehung einen doppelten Beitrag zur...  Mehr erfahren »

Kalte Progression endgültig abschaffen!

Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) und der Familienbund der Katholiken (FDK) die endgültige Abschaffung der kalten Progression. „Die kalte Progression ist...  Mehr erfahren »

Meilenstein für Alleinerziehende

Der Familienbund der Katholiken hat den geplanten Ausbau des Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende nachdrücklich begrüßt. In der Anhörung am 6.3.17 vor dem Deutschen Bundestag, zu der der Familienbund als Sachverständiger geladen war, sagte...  Mehr erfahren »

Unser Familienbild

Wen meint der Familienbund der Katholiken, wenn er von Familien spricht? Hat der Familienbund ein Idealbild von Familie, das ihn in seinem politischen Tun inspiriert und motiviert? 
Für welche Familien setzt sich der Familienbund ein?

Der Diskussionsprozess ist in den letzten beiden Jahren mit besonderer Intensität in allen Gliederungen des Familienbundes geführt worden. Das Präsidium hat jetzt den aktuellen Stand dieser Diskussionen in einer Orientierungshilfe zusammengefasst.  Die Orientierungshilfe finden Sie hier als PDF zum Download (65 kb).

Twitter Timeline

definiert Erhalt des dt. Staatsvolkes als Ziel von Familienbund skizziert die Alternative dazu https://t.co/plN9rLH6HS

will die Deutschen motivieren, mehr Kinder in die Welt zu setzen, zum "Erhalt des eigenen Staatsvolks" - MEINE Kinder kamen aus Liebe!

definiert Erhalt des dt. Staatsvolkes als Ziel von Familienpolitik skizziert dazu die Alternative https://t.co/plN9rLH6HS

  • 1 von 80